Interview mit Dietmar Fuchs – der Arrow Copter Pilot

Aus der Luft

Es freut uns, lieber Herr Fuchs, dass Sie beim Motorlegenden 2015 teilnehmen und uns Ihr Können und Ihre Maschine vorstellen. Damit die Teilnehmer und das Publikum sich unter dem Programmpunkt etwas vorstellen können, haben wir einige Fragen an Sie.

Bitte stellen Sie sich kurz vor und erzählen uns, wie Sie zu diesem Extremsport, dem Fliegen, gekommen sind!

DietmarFuchsMein Name ist Dietmar Fuchs und bin Geschäftsführer der FD-Composites GmbH. Mich haben schon immer die schnellen Dinge interessiert, egal ob Autos, Motorrad, Flugsport, etc. Im Jänner 2003 habe ich mich dann selbständig gemacht und mein Hobby zum Beruf gemacht. Nach einigen Motorrad, Auto und Fixed Wing Projekten und auch einem selbst entwickelten kleinen Jet hat mich der Bereich der Gyrocopter immer mehr gereizt. Nachdem der Markt aus meiner Sicht durch die wenigen weltweiten Anbieter noch lange nicht gesättigt war und weit und breit kein professioneller high end Gyrocopter am Markt vertreten war habe ich gemeinsam mit Martin Kassecker in jahrelanger Begeisterung und Leidenschaft den ArrowCopter entwickelt!

Man merkt, Sie hatten schon immer den Drang zum Schnellen! Gab es in ihrer bisherigen Karriere auch brenzliche Situationen?

Ich bin am liebsten immer im Grenzbereich unterwegs, ganz egal mit welchem Gerät, schnell und am Limit muss es sein! Es ist in all den Jahren nie wirklich „brenzlich“ geworden aber es gab natürlich die eine oder andere Situation wo ich das Glück auf meiner Seite hatte!

Und Sie werden das Glück weiterhin auf Ihrer Seite haben! Sie haben den Arrow Copter entwickelt und werden diesen auch bei den Motorlegenden 2015 vorstellen. Was ist ein Arrow Copter nun genau?

Ein ArrowCopter ist der Typenname für unseren Gyrocopter. Gyrocopter zählen zu den ULs. Ein Gryrocopter vereint die Eigenschaften von fixed wing und Helicoptern und bietet so einzigartige Möglichkeiten. Durch den Schubpropeller wird der Gyrocopter in Flugrichtung angetrieben, der eigentlich unangetriebene Hauptrotor wird nur durch den Luftstrom in Rotation versetzt und schafft so den notwendigen Auftrieb. Dieses passive Rotorsystem macht den Gyrocopter auch konkurrenzlos sicher. Im Falle eines unwahrscheinlichen Motorausfalls dreht sich der Hauptrotor weiter und ermöglicht einen sicheren Sinkflug. Im ArrowCopter wurde die Technologie von Gyrocoptern in jedem Detail perfekt und höchst professionell umgesetzt. Von einer kompletten Carbonzelle über detaillierteste Berechnungen zu Belastungen, Design und Form bis zu einem eigens entwickelten Propeller wurde kein Detail dem Zufall überlassen. Genau diese Perfektion in jedem Detail und die hochwertige Verarbeitung schätzen unsere anspruchsvollen Kunden!

Wow, eine absolute Erfolgsentwicklung! Nun wollen wir natürlich auch wissen, was Sie uns am Samstag, 4. Juli 2015 zeigen werden!

Bei dem Event in Seitenstetten möchte ich die Wendigkeit, Agilität, die hohe Flugleistung präsentieren und sowohl die extreme Langsamflugeigenschaft als auch die hohe Endgeschwindigkeit von bis zu 200km/h den Zusehern näher bringen. Kein anderer Gyrocopter am Markt erreicht diese Flugleistung und diese beeindruckende Geschwindigkeit!

Das wird auf alle Fälle ein spannender Programmpunkt, bei dem den Zusehern manchmal auch das Herz stehen bleiben wird! Wir bedanken uns für das Interview und freuen uns auf die Vorstellung!

Nähere Informationen zum Arrow Copter erhalten Sie unter www.arrow-copter.com.

Bildrechte: © FD-Composites GmbH